Singverein Emden
e.V.
UNSERE PLÄNE FÜR 2021 und 2022

PROGRAMME

Trotz der schwierigen Situation der Corona-Pandemie probt der Chor an zwei Programmen:

Nachträglich zum 200. Todestag

des großen französichen Komponisten

Camille Saint-Saëns

sollen sein selten zu hörendes

Opus 54, die

MESSE de REQUIEM

sein bekannter

Cygne mourant

und der berühmter

Danse macabre

in besonderen Bearbeitungen

zur Aufführung kommen.



Dieses Programm ist als

Konzert zum Gedenken

an die Opfer der Corona-Pandemie

in der Martin-Luther-Kirche Emden

für den Volkstrauertag am

13. November 2022

in Vorbereitung.



Eine Ausstellung mit Werken

des in Emden lebenden Malers

Klaus Frerichs

zur Thematik des

Danse macabre

wird diese Aufführung begleiten.

Wir hoffen, dass am

30. Dezember 2021

in der

Martin-Luther-Kirche Emden

die geplante Aufführung von

Johann Sebastian Bach

WEIHNACHTS-ORATORIUM I-III

und der

Kantate BWV 140

Wachet auf, ruft uns die Stimme

- mit Jazz Resonanzen

wird stattfinden können.


Diese Werke erklingen in einer

Bearbeitung von

Andreas Bootz

und werden begleitet von den

Westfälischen Saxophonikern

Die parallelen Proben

 in Präsenz (G2plus) und online

haben begonnen.


Neue Sängerinnen und Sänger

aller Stimmgruppen

sind jederzeit

sehr herzlich willkommen!


Wenden Sie sich bitte

an den Vorstand.

DESKTOP WEBSITE
DISCLAIMER
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
© Singverein Emdem e.V.   Oratorienchor von 1805